Ernährung & Gesundheit

Sternzeichen Jungfrau - Gesundheit

Das Jungfrauentypische Bedürfnis nach Vorbeugung und Vorsorge sorgt dafür, dass sich Jungfrau Geborene auch um ihre Gesundheit sorgen und bemühen. Schließlich kann man ja nur mit gesundem Geist und Körper optimal leisten. Manchmal führt die Sorge auch zur Einbildung, so ist es nicht selten, das gesunde Jungfrauen der Meinung währen sie seien von einer Krankheit betroffen. Tatsächliche Krankheiten können durch Stress und Hektik – wofür Menschen im Sternzeichen Jungfrau sehr anfällig sind – in den Bereichen der Verdauungsorgane aber auch Leber und Milz sowie den Nerven entstehen. Ein stabiler Alltag mit einem guten Lebensrhythmus sind für Jungfrau Geborene daher grundlegend. Diese pflichtbewusste Jungfrau sollte ab und an ihr Wertevorstellung kritisch aufs Korn nehmen. Manchmal fehlt ihr nämlich die Fähigkeit Schönes einfach zu genießen. Schließlich ist dass Leben keine Pflichtkür.

typische Wehwehchen…

  • Verdauungsprobleme
  • Völlegefühl und Blähungen
  • Dickdarmentzündungen
  • Sehnenscheidenentzündung
  • Existenzängste
  • Allgemeine Angstzustände
  • Schlafstörungen

Ursache für Krankheiten beim Sternzeichen Jungfrau

Wenn die äußere Ordnung für die Jungfrau nicht erkennbar ist und sich damit ihre Orientierungsfähigkeit einschränkt – entstehen Unsicherheiten und innere Zweifel, welche Verdauungsprobleme und Ängste hervorrufen können.

Ernährung der Jungfrau

Die Jungfrau gilt wohl eher nicht als großer Küchenwusel der das Kochmesser oder Küchenmesser schwingt – es sei denn es ist natürlich beruflich. Auf Grund ihrer Neigung zu Hektik und Stress sind regelmäßige und ausgewogene Mahlzeiten, bei der sich die Jungfrau auch eine angemessene Ruhe für die Einnahme nimmt, von zentraler Bedeutung.

Das Sternzeichen Jungfrau und Ihre Gesundheit, häuslich veranlagt aber nicht der typische Hobbykoch mit viel Schnick Schnack und teurem Kochmesser - schließlich hasst Sie Verschwendung - mehr auf www.Sternzeichen-Jungfrau.info

Mehr aus dem Web