Liebe & Partnerschaft

Die Jungfrau und ihr Liebesleben

Symbol Sternzeichen Jungfrau

Vernünftig ist die Jungfrau auch hier – wodurch ihr oftmals die Eigenschaften kühl und nüchtern manchmal sogar ein wenig Arroganz unterstellt werden. Natürlich planen sie gern und ihre von Natur aus zurückhaltende Art lässt selten ausgelassene Gefühle zu. Denn Gefühle werden bei Jungfrauen ungern offen gezeigt. Bei der Wahl eines Partners wird die Jungfrau stets gut abwägen und sich nicht nur auf ihre Gefühle verlassen, denn Gefühle stehen bei der Jungfrau an zweiter Stelle. So wird sie sich kaum in ein spontanes amouröses Abenteuer stürzen. Nimmt man sich jedoch Zeit für eine Jungfrau und bietet man ihr einen Partner der intellektuell mit guten Manieren und vornehmer Zurückhaltung agiert, so wird sie sicher daran gefallen finden. Öffnet sich eine Jungfrau einem Partner, so entdeckt man hinter der pflichtbewussten und vernünftigen Schale auch einen Kern, der starke, zärtliche und romantische Gefühle hat – ja sogar einen Hauch von Leidenschaft besitzt. Im Übrigen gelten insbesondere die Frauen des Sternzeichens Jungfrau als recht fruchtbar.

Wie angelt man sich eine Jungfrau & das erste Date

Flirts und Abenteuer sind nix für eine Jungfrau – nicht zu verwechseln mit unverbindlichem Klamauk, denn für Spaß und Humor ist die Jungfrau schon zu haben. Soll es jedoch was Ernstes und Festes werden, so sollte man eher nüchtern geplant als mit spontaner Überraschung auf ein erstes Date hinarbeiten. Im Sternzeichen Jungfrau Geborene finden den idealen Partner in einem intellektuell veranlagt optimistischen und lebensbejahenden Menschen der durchaus noch dazu kontaktfreudig sein sollte. Geistiger Austausch ist ihr ein Grundbedürfnis. Jungfrau Geborene entwickeln Vertrauen und Zuneigung sehr langsam, sodass sich eben auch beim ersten Date zwar ein wunderschöner Abend jedoch eher selten gleich eine wunderschöne Nacht ergeben wird. Doch wie sollte es aussehen das erste Date? Ein Treffen in einem guten Cafe (es sollte schon einen gewissen Anspruch haben) erscheint ideal. Die Kleidung sollte man ordentlich aber schlicht wählen und auch ein klassisches Benehmen ist sehr von Vorteil, denn eines möchte die Jungfrau mit Sicherheit nicht: Negativ auffallen in der Öffentlichkeit.

Die Jungfrau im Bett

Im Bett geht die Jungfrau eher analytisch und kalkulierend vor. Sex ist eher wie ein Programm abzuarbeiten als sich den Gefühlen zu ergeben. Die Jungfrau wird mit Sicherheit immer mit ihrem Verstand agieren. Aber das heißt ja nicht, dass man mit einer Jungfrau keinen Spaß haben kann. Die beliebteste Körperzone Bauch sollte unbedingt in das Liebesspiel einbezogen werden. Ein sanftes und zärtliches Streicheln zwischen Unterleib und Brust kann bei der Jungfrau durchaus Leidenschaft wecken. Auch haben Jungfrauen - vielleicht bedingt durch ihren hohen Wert für Reinlichkeit – eine gewisse Schwäche für Wasserspiele. Ein gemeinsames Bad mit sanften Streicheleinheiten z.B. durch einen Schwamm kann ein wunderbarer Auftakt für schöne und leidenschaftliche Stunden sein.

Das Leben mit einer Jungfrau – die Dauerbeziehung

Eine Dauerbeziehung geht dieses Sternzeichen nur langsam ein, aber hat die Jungfrau erst einmal Vertrauen gefasst und eine Zuneigung entwickelt so kann sie mit ihrem Partner durch “Dick und Dünn“ gehen. Besonders in schweren Zeiten gilt sie dabei als sehr verlässlich. Sie sorgt immer für geregelte Bahnen. Für ihre Kritik und Nörgelei sollte man eine gewisse Großzügigkeit besitzen und es ihr nachsehen. Leider neigt die vernünftige Jungfrau im Laufe der Jahre dazu ihren Partner in ihr gepflegtes Ordnungssystem zu archivieren. Um die Beziehung lebendig zu erhalten sollte hier der Partner für viele intelligente Gespräche und vor allem gemeinsame Erlebnisse sorgen, denn dies erweckt in der Jungfrau durchaus wieder Interesse am Partner. Auch steht die Jungfrau mit ihrem Ordnungsdenken ihrer eigenen Leidenschaft im Wege. So erlegt sie sich selbst auch Tabus auf und verschließt sich so für ihre eigene Sexualität. Man könnte fast meinen, sie wollen sich die schönen Dinge des Lebens selbst verbieten. Partner sollten hier versuchen, sie ein wenig ihres Vernunftdaseins zu entreißen. Auch sollten im Sternzeichen Jungfrau Geborene ein wenig Toleranz ihrem eigenen Ordnungswillen gegenüber üben, denn ein bisschen mehr Freiheit für sie selbst würden ihr und ihrem Sexualleben sicher sehr gut tun.
Fakt ist: Hat man eine Jungfrau erst einmal erobert, so ist sie in einer Dauerbeziehung ein verlässlicher Partner. Treu wird sie der Beziehung sein.

Mehr aus dem Web